Reisesegen für Klara

Reisesegen 04.09.16
Reisesegen 04.09.16
Datum:
6. Sep. 2016
Von:
Klara Paszkiet

Osttimor wurde erst 2002 international als ein eigenständiger Staat anerkannt. Zuvor wurde die Inselhälfte von Portugal und ab 1976 von Indonesien annektiert. Die damit einhergehenden Kriege und Unabhängigkeitskämpfe kosteten einen Großteil der Osttimoresen das Leben. Die Anfangsjahre der Unabhängigkeit waren weiterhin von Massenarmut und Unruhen aufgrund der wirtschaftlichen Instabilität gekennzeichnet. Somit beträgt die Arbeitslosigkeit aktuell immer noch ungefähr 50 % und mehr als 40% der Bevölkerung haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser .

Dieser Entwicklung helfen die Salesianer und Schwestern Don Boscos seit 1946 entgegenzuwirken. In Venilale gibt es ein Waisenhaus und eine technische Schule für junge Menschen, welche ihre Familien durch Krieg oder inhumane Bedingungen verloren haben. Die Kinder und Jugendlichen bekommen dort die Möglichkeit, ihre Zukunft durch Bildung oder eine berufliche Ausbildung zu bessern. Als Voluntärin werde ich den Kindern und Jugendlichen im Alltag zur Seite stehen und das Freizeitangebot (Musik, Sport...) organisieren.

 

Nähere und aktuelle Informationen können Sie meinem Blog entnehmen.