Schweigemeditation

Schweigemeditation Logo

Jeder kennt das: Unser Alltag ist ausgefüllt, wir sind vielfach beansprucht, müssen schnell umschalten, sind fremden und eigenen Erwartungen ausgesetzt, werden ständig mit Informationen und Reizen überflutet, manchmal haben wir Problemberge vor uns, manchmal hinter uns. Die Schweige-Meditation bietet die Gelegenheit, innerlich zur Ruhe zu kommen und den Weg nach innen, zur eigenen Mtte und Quelle in sich zu suchen. Sie ist einer der direktesten Wege zu sich, zu Gott und damit auch zum Mitmenschen.

 

Die Methode dieser Meditation kommt aus dem Zen-Buddhismus. Als gestalt- und formlose Meditation ohne Bilder und Worte praktizieren wir sie in einem christlichen Kontext. Das sogenannte kontemplative Gebet hat eine lange Tradition im Christentum. Die Begegnung mit dem Reichtum anderer Religionen im interreligiösen Dialog ist ein großes Geschenk, das uns gegenseitig bereichern kann.

 

Die Schweigemeditation wird in Hennef ökumenisch und pfarrübergreifend angeboten. Es ist jeder eingeladen, einmal vorbeizuschauen und diese Form der Meditation für sich auszubrobieren. Wir meditieren 25 Minuten im Schweigen und schließen mit einem kurzen Gebetsteil. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, eine kurze Anleitung wird jeweils am Abend gegeben.

 

Bringen Sie bitte eine Decke zum Unterlegen sowie ein Sitzkissen, ein Bänkchen oder eine zweite Decke zum Zusammenrollen mit. Sie können jedoch auch auf einem Stuhl meditieren. Wenn Sie sich gerne vorher informieren wollen oder sonst noch Fragen haben, rufen Sie uns an. Ansonsten können Sie einfach vorbeikommen.

 

Die Schweigemeditation findet statt: 

Donnerstags von 19:00 Uhr 
in der Pfarrkirche Liebfrauen, Frankfurter Str. 5f (Eingang Sakristei)

Hubert Damm (Schweigemeditation)

Schweigemeditation

Hubert Damm
Anprechpartner
Telefon:02242 5619
Elisabeth Nipper (Schweigemeditation)

Schweigemeditation

Elisabeth Nipper
Telefon:02242 82060