Termine Liebfrauen und für den Seelsorgebereich Hennef-Ost

Frühschicht
13.12.2018 - 6:30 in der Pfarrkirche
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
15.12.2018 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Frühschicht
20.12.2018 - 6:30 in der Pfarrkirche
Jugendmette
24.12.2018 - 22 Uhr, Liebfrauen, Warth
Sternsinger bringen Segen
06.01.2019 - nach der Familienmesse um 11 Uhr
Firmanmeldung
08.01.2019
Dritter Elternabend Erstkommunion
10.01.2019 - 20 Uhr im Pfarrheim
Neujahrsempfang Liebfrauen
13.01.2019 - nach der 11-Uhr-Messe im Pfarrheim
Caritaskreis
15.01.2019 - 19 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
19.01.2019 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth

Herzlich willkommen!

 

Hiermit begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Homepage der Pfarrgemeinde Liebfrauen. Ich lade Sie ein, die vielfältigen Informationen rund um unsere Kirchengemeinde kennen zu lernen.

Viel Spaß !

 

Ihr Pfarrer Christoph Jansen

 

Unsere Gemeinde ist kein eng zusammenhängendes Wohngebiet, sondern besteht aus mehr oder weniger weit auseinanderliegenden Dörfern und Wohnbereichen. Zurzeit gibt es etwa 4.200 Pfarrangehörige. Die Pfarrgemeinde Liebfrauen ist in den letzten Jahren gewachsen und wächst weiter. Durch das schnell anwachsende Neubaugebiet zwischen Pfarrkirche und Friedhof mit Ausdehnungsrichtung Blankenberger Straße und Geisbach wird sich die Zahl der Pfarrangehörigen noch erhöhen.

 

Geisbach, Warth, Hönscheidsiedlung, Marienfried und Wohnbereiche der Bröltalstraße sind die Gemeindeteile, die direkt um die Pfarrkirche herum liegen. Etwas weiter weg liegen dann die Dörfer Weldergoven, Dondorf, Käsberg mit Hossenberg, Petershohn, Michelshohn und Lanzenbach, Teile der Bonner Straße, Blocksberg, Edgoven, Kümpel, sowie Kurhausstraße und Bachstraße. Das ganze können wir für einige interessante Sonntagsspaziergänge bestens empfehlen.

 

Zu unserem Gemeindestil gehört das Bestreben, die einzelnen örtlichen Gemeinschaften genauso wie die vielen unterschiedlichen Gruppen zu fördern und eine möglichst bunte, vielseitige Gemeinde zu sein, in der eine offene und annehmende Atmosphäre herrscht. An dieser Stelle sei auf die Zusammenstellung aller Gruppen mit ihren Ansprechpartnern hingewiesen, die Sie unter "Gruppen" finden können.

 

Die Umstrukturierung der Pfarrgemeinde im Dekanat Hennef, die seit einigen Jahren mehr und mehr in die Tat umgesetzt wird, hatte zur Folge, dass die Pfarrgemeinde Liebfrauen Warth mit den Pfarrgemeinden St. Johannes der Täufer in Uckerath, St. Katharina in Stadt Blankenberg, Zur Schmerzhaften Mutter in Bödingen, Maria Himmelfahrt in Bröl und St. Remigius in Happerschoß den Seelsorgebereich Hennef-Ost im Dekanat Eitorf/Hennef bildet. Seit 1. Januar 1998 gehört die Pfarrgemeinde Bröl zu St. Remigius Happerschoß.

 

Für die Aktiven in Liebfrauen ist klar, dass in dieser Situation, wo die Gemeinde ständig wächst und sich die hauptamtlichen Kräfte mehr und mehr für die engeren pastoralen Dienste einsetzen müssen, die Zukunft der Pfarrgemeinde von der Bereitschaft der Laien abhängt, einen Beitrag zum Gemeindeleben zu leisten: als aktives Mitglied der Gruppen, als Kirchenbesucher, als Gast der Feste und Veranstaltungen, als Beter, als stiller Helfer, oder auch noch ganz anders. Jede Hilfe ist angebracht, wir stellen keine Ansprüche an bestimmte Leistungen.

 

Machen Sie mit - Sie sind uns herzlich willkommen!