Termine Liebfrauen und für den Seelsorgebereich Hennef-Ost

Tägliches Glockengeläut
20.03.2020 - um 19:30 Uhr
ABGESAGT: Palmstockbasteln
04.04.2020 - 10 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen
Friedensgebet des Friedenskreises
24.04.2020 - 19:30 Uhr, Beginn in der Kirche
Eddi Hüneke und Willibert Pauels mit ihrem Programm "Was uns trägt"
03.05.2020 - 18 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Kompassionsfest in Bödingen
08.05.2020 - 9:30 Uhr Prozession mit Gnadenbild
Migräneselbsthilfegruppe
14.05.2020 - 20 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen
Caritaskreis
19.05.2020 - 19 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen
Caritas-Seniorenkaffee
20.05.2020 - 15 Uhr im Pfarrheim
Pilgerwanderung zur Schmerzhaften Mutter in Marienstatt
21.05.2020 - Titel: "Du bist immer da"

Karnevalsgesellschaft "Quer durch de Waat"

Quer durch de Waat

Ausdruck der Verbundenheit zur Lieb-frauenkirche und der Warth ist der Karnevalsstein, am Fuße der Kirche, vor dem Dreigiebelhaus und dem Ehrenmal.

 

Das Monument aus rotem Sandstein der Eifel wurde von dem Steinmetz-Ehepaar Ursula und Edmund Heller geschaffen und anlässlich der Regentschaft als Prinzenpaar der Stadt Hennef, der Session 1999/2000 der KG Quer durch de Waat gestiftet.

 

 

Ist aber deshalb eine Karnevalsgesellschaft Mitglied der Pfarrgemeinde Liebfrauen?
Uneingeschränkt: Ja!

Die KG Quer durch de Waat bemüht sich Menschen Freude zu bereiten und Neubürger schneller in unsere Warth zu integrieren. Man denke doch nur einmal an das Pfarrfest, die Kirmes und das Altenfest der Seniores. Ob der Kardinal oder ein Bischof in Liebfrauen ist, wenn es um etwas zu feiern geht, dann ist die KG Quer durch de Waat mit einem Bierstand vertreten.

 
Sie können auch Mitglied der KG Quer durch de Waat werden, ob aktiv um mitzuwirken, oder inaktiv um die Aktivitäten zu unterstützen. So sind Sie bei allem mit dabei.
Mehr erfahren Sie über die Hompage der KG Quer durch de Waat: www.quer-durch-de-waat.de
 
Ansprechpartner:
Andreas Seitz, Vorsitzender der KG Quer durch de Waat, Tel.: 02242 – 3302
Detlef Nümm, der für den Kartenverkauf der Prunksitzungen zuständig ist, tel.: 02242 – 82356