Kirche vor Ort

Eine Übersicht über alle Angebote in und um St. Remigius mit St. Mariä Himmelfahrt herum finden Sie in "Kirche vor Ort", dem Mitteilungsblatt unseres Ortsausschusses, das alle zwei bis drei Monate herausgegeben wird.

Aktuelles

Neues im
Dokumentencenter: Der aktuelleTerminplan 2018
Unter Kirche-vor-Ort finden Sie die aktuelle Ausgabe für April  und Mai 2018.

Termine in St. Remigius und im Seelsorgebereich (übergreifend)

Tägliches Glockengeläut
20.03.2020 - um 19:30 Uhr
Eddi Hüneke und Willibert Pauels mit ihrem Programm "Was uns trägt"
03.05.2020 - 18 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Kompassionsfest in Bödingen
08.05.2020 - 9:30 Uhr Prozession mit Gnadenbild
Pilgerwanderung zur Schmerzhaften Mutter in Marienstatt
21.05.2020 - Titel: "Du bist immer da"
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
23.05.2020 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth
Wallfahrtsmesse der kfd
28.05.2020 - 15 Uhr, Bödingen
Jugendgottesdienst
31.05.2020 - 19 Uhr, Liebfrauen, Warth
Firmwochenende
05.06.2020 - bis 07.06. in Vallendar
Seelsorgebereichsgottesdienst 2020
14.06.2020 - 11 Uhr, Pützemichplatz, Hennef-Happerschoß
Motorrad-Wallfahrt
27.06.2020 - Beginn: 8:30 Uhr
Jugendferienlager 2020 - Segeln in Holland
29.06.2020 - für Jugendliche ab 15 Jahren
Kinderferienlager 2020 in Dänemark
24.07.2020 - für Kinder von 10 bis 15 Jahren
Jugendferienlager nach Wien
11.10.2020 - für Jugendliche ab 16 Jahren

Autorenlesung in Happerschoß

Veranstaltung der öffentlichen Pfarrbücherei

Für Samstag, den 29. Oktober 2016 hatt die Pfarrbücherei St. Remigius die beiden Hennefer Autoren Michaela Lambertz (alias Pia Wunder) und Michael Wagner eingeladen. Das Angebot stieß auf so viel Resonanz, dass im Pfarrsaal selbst der letzte Stuhl besetzt war und die Autoren schon sehr laut sprechen mussten, um auch die hinteren Reihen zu erreichen. Aus einem bequemen Sessel las zunächst Michael Wagner aus seinem neuesten Kriminalroman, bevor Michaela Lambertz zu ihrem Familienroman kam. Sie freute sich über das "Heimspiel" in Happerschoß, wo sie doch selber einige Jahre in unseren Dörfern gelebt hat. Und so war es auch kein Wunder, dass ein Ereignis aus einer Messfeier in St. Remigius den Weg in ihren Roman gefunden hat. Der Zeitpunkt des Anekdötchen war zwar künstlerisch verlagert, aber etliche Besucher konnten sich noch gut erinnern. Schön, dass unsere Gemeinde nun auch in weltlicher Literatur verewigt wurde.

Alle Besucher wurden vom Büchereiteam köstlich versorgt. Nach der Lesung blieben viele noch zum gemütlichen Austausch und kamen auch mit den Autoren in intensive Gespräche. Das Büchereiteam möchte das Angebot aufgrund des großen Erfolges gerne fortsetzen.