2017-10-27_JAKHO Drohnenbild

Veni, vidi, vi… - Das Virus kam, sah und sagte NÖ!

Liebe Freunde des JAKHOs

normalerweise wäre in der zweiten Woche der Herbstferien die 18. Auflage des Zirkus JAKHOLINO gestartet. 50 Kinder hätten fünf Tage lang in unterschiedlichen Gruppen Tricks gelernt, Riesenseifenblasen in den Himmel entlassen, Saltis auf dem Trampolin gesprungen, oder überlegt, mit welchen Sketches sie das Publikum zum Lachen bringen können.

Leider ist im Jahr 2020 nur sehr wenig normal.

Die Corona-Pandemie hat unser komplettes Leben auf den Kopf gestellt. Nahezu alle Veranstaltungen (egal ob die großen Stadtfeste, Konzerte, oder das kleinste Straßenfest) wurden abgesagt. Auch wir vom JugendArbeitskreis Hennef-Ost (JAKHO), mit dem Zirkus JAKHOLINO, sind davon betroffen.

Wir haben bis zuletzt gehofft, unsere Zirkus-Woche durchführen zu können. Die immer weiterführenden Lockerungen haben uns dazu Anlass gegeben. Leider ist in diesem Jahr aber nichts planbar und wir können nicht wissen, wie sich die Fallzahlen weiterhin entwickeln. 

Wir haben in den letzten Tagen und Wochen intensiv über mögliche Konzepte, Ideen oder Alternativen diskutiert, um doch noch eine Ferienaktion durchführen zu können. In allen Fällen sind wir am Infektionsschutz und –risiko gescheitert. 

Wir können als JAKHO in diesem Jahr die Aktion nicht verantworten. Die bisherigen rechtlichen Regelungen haben gezeigt, dass der Gesundheitsschutz ein sehr hochrangiges Gut ist und dafür im Zweifel auch andere (Grund)Rechte zurückstehen müssen bzw. vorübergehend eingeschränkt werden. 

Aus diesen Gründen wird der Zirkus JAKHOLINO 2020 (19.-23.10.2020) ersatzlos abgesagt!

Auch wenn wir sehr traurig über diese Entscheidung sind, hoffen wir auf Euer Verständnis. Nur gemeinsam kann die Weiterverbreitung des Virus verhindert werden.

Ebenso hoffen wir, dass wir im nächsten Jahr die Aktion wieder in gewohntem Umfang durchführen können.

Bleibt gesund!

 

Eurer JAKHO-Team