Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Geänderte Öffnungszeit Pastoralbüro
25.02.2020 - Nur vormittags
Ausstellung in der Fastenzeit 2020
01.03.2020 - bis 29. März 2020 in St. Mariä Himmelfahrt, Bröl
Weltgebetstag der Frauen
06.03.2020 - 15 Uhr, St. Johannes der Täufer, Uckerath
Weltgebetstag der Frauen
06.03.2020 - 17 Uhr, St. Simon und Judas, Hennef
Konzert des Chores Arche Noah
08.03.2020 - 17 Uhr, St. Remigius Happerschoß
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
14.03.2020 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Abend des Lichts
15.03.2020 - 19 - 21 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
21.03.2020 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth
Eddi Hüneke und Willibert Pauels mit ihrem Programm "Was uns trägt"
03.05.2020 - 18 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Jugendferienlager 2020 - Segeln in Holland
29.06.2020 - für Jugendliche ab 15 Jahren
Kinderferienlager 2020 in Dänemark
24.07.2020 - für Kinder von 10 bis 15 Jahren
Jugendferienlager nach Wien
11.10.2020 - für Jugendliche ab 16 Jahren

Verstärkung für die Warther Messdiener!

Eine freudige Anspannung herrschte am Sonntag, 03.12.2017, zu Beginn der Sonntagsmesse in der Sakristei unserer Liebfrauenkirche. Ein großes Ereignis stand für 18 ehemalige Kommunionkinder an! Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden sie von Johanna Schink, Christina Pützer, Jan Petzke und Robin Woll für ihren Dienst am Altar vorbereitet, um in einem feierlichen Gottesdienst in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen zu werden.

(bg) Während der Predigt stellten die "Neuen" der Gemeinde stolz ihre zukünftigen Arbeitsgeräte vor. Nun, nachdem sie offiziell in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen wurden, heißt es nun für die Neuen durch das regelmäßige Dienen am Altar Erfahrung zu sammeln - um vielleicht in einigen Jahren selbst junge, motivierte Kinder anzulernen.

 

Die Messdiener übernehmen in der Liturgie stellvertretend für die Gemeinde bestimmte Aufgaben. Wenn die Messdiener zur Gabenbereitung die Gaben zum Altar bringen, zeigt dies an, dass die Gemeinde insgesamt ihre Opfergaben zusammen mit ihren Sorgen, Bitten, Dank und Freude zum Altar bringen. 

Bei Prozessionen verdeutlichen die Messdiener, dass die Kirche als „pilgerndes Gottesvolk“ unterwegs ist. Sie sind ein sehr wichtiger Teil, da sie die Bedeutung des Gottesdienstes mit ihren Aufgaben unterstreichen.

 

Weitere Informationen über die Messdiener aus der Warth sind auch hier zu finden.

Zurück