Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Jugendmesse
26.01.2020 - 19 Uhr, Liebfrauen, Warth
Übertragung der Hl. Messe durch Radio Horeb
02.02.2020 - 11 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen, Hennef-Warth
Ausstellung in der Fastenzeit 2020
01.03.2020 - bis 29. März 2020 in St. Mariä Himmelfahrt, Bröl
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
21.03.2020 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth
Eddi Hüneke und Willibert Pauels mit ihrem Programm "Was uns trägt"
03.05.2020 - 18 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Kinderferienlager 2020 in Dänemark
24.07.2020 - für Kinder von 10 bis 15 Jahren

Gemeinsamer Gottesdienst SB Hennef-Ost in Bödingen, 26.05.2019

Am 26.05.2019 war es wieder so weit. Der Pfarrgemeinderat Hennef-Ost hatte zum Seelsorgebereichsgottesdienst eingeladen. Und so feierten wir bei bestem Wetter und bei guter Beteiligung aus unseren Gemeinden, auch über unseren Seelsorgebereich hinaus, unseren 4. Gemeinsamen Gottesdienst neben der Wallfahrtskirche „Zur schmerzhaften Mutter“.

Wo vier oder fünf in meinem Namen versammelt sind

(be/am/lp) Unser diesjähriges Motto „Wo vier oder fünf in meinem Namen versammelt sind…“ wurde in Anlehnung an einen bekannten Kanon gewählt. Gott ist in Jesus mitten unter uns, egal ob zwei oder drei, oder vier oder fünf versammelt sind, so hörten wir in der Einführung des Gottesdienstes. Da es immer schwieriger wird, die Gemeinden flächendeckend mit Gottesdiensten zu versorgen und so das Wort Gottes unter die Leute zu bringen, habe der PGR ein Angebot geschaffen und 13 Personen gewinnen können, die sich zu „Leiter von Wort-Gottes-Feiern“ haben ausbilden lassen, berichtete Helga Haas. Der feierlich gestaltete Gottesdienst, mit Messdienern aus allen fünf Pfarrgemeinden, wurde musikalisch durch unseren Organisten und Chorleiter, Friedrich Grothe, gestaltet, Hauptzelebrant war Pfr. Christoph Jansen.


Die Predigt von PV Lubomierski beschäftigte sich mit den Kräutern des ehemaligen Klostergartens, die nicht nur für körperliche Heilung, sondern in ihrer Vielfalt auch für die Kraft der Gemeinschaft stünden. Am Ende des Gottesdienstes wurden dann die offiziellen Urkunden für die 13 neuen Leiter von Wort-Gottes-Feiern übergeben. Die Kollekte des Gottesdienstes sollte in diesem Jahr der Villa Mamaya in Hennef, einer Einrichtung für junge Mütter und Väter, zu Gute kommen. Die pädagogische Leiterin, Martina Clauß, stellte das Konzept der Einrichtung in bewegenden Worten vor und zeigte an einigen Beispielen auf, wie
wertvoll und wichtig Spendengelder für die Villa Mamaya sind, um den Bewohnern Dinge zu ermöglichen, die über die  Grundbedürfnisse hinausgehen. Die Kollekte erbrachte einen stolzen Betrag von 981,08 Euro. Ein herzliches Dankeschön allen Spendern. Anfang August hat eine Scheckübergabe stattgefunden.

 


Nach dem Gottesdienst lud der Klosterhof in Bödingen zum Verweilen und zur Begegnung bei Bratwurst, kühlen Getränken sowie Kaffee und Kuchen ein. Im kommenden Jahr feiern wir den 5. Gemeinsamen Gottesdienst in unserem Seelsorgebereich am 14.06. auf dem Pützemichplatz in Happerschoß.

Zurück