Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
16.11.2019 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
30.11.2019 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth

17. Galavorstellung des Zirkus JAKHOLINO

Am 25. Oktober 2019 war es wieder soweit! Der Zirkus JAKHOLINO öffne-te bereits zum 17. Mal seine Tore in der Turnhalle der Hanftalgrundschule in der Geisbach.

(bg) „Herzlich Willkommen im „Zirkus JAKHOLINO“, mit diesem Startschuss begann der Einzug der 67 Artisten. In der knapp zweistündigen Galavorstellung der Extraklasse führten die beiden Zirkusdirektorinnen Leah Derksen und Sara Glöy die Eltern und Verwandten der Artisten gekonnt durch den Abend.


Den Auftakt machten in diesem Jahr die Tänzerinnen The Woah, die den Anfangsschwung nutzten um dem Publikum weiter einzuheizen. Richtig schlumpfig wurde es bei der Einradgruppe, die in diesem Jahr die Manege in ihre Version von Schlumpfhausen verwandelten. Geheimnisvoll und actiongeladen war auch der Auftritt der Jonglier-Ninjas, die ihre Tricks am Diabolo und an den Bällen und Tüchern zeigten.


Zwischen den einzelnen Auftritten mischten unsere Clowns (Brüder JAKHOLINO) die Vorstellung auf und brachten das Publikum mit ihren Beiträgen zum Lachen Nahezu verzaubert wurde das Publikum von den Harry-Potter-Anwärtern, den Ehrlich Kids, die ihr Geschick am Zauberstab unter Beweis stellten und leckere Bonbons aus leeren Töpfen hervorzauberten. Eine neue Attraktion konnten die Akrobaten (The angel reach the sky) präsentieren: Spektakuläre Leiterskulpturen die sie neben den wilden Trampolinsprüngen zeigten!


Die Seifenbläser The lucky bubles waren dieses Jahr dank erhöhter Position besonders gut zu sehen und so waren die riesigen Seifenblasen noch bis in die letzte Reihe zu bestaunen. Auf einen Ausflug nach Mexico nahmen die Shining Muertos das Publikum und zeigten beeindruckende Menschenpyramiden.
Dieses Projekt „Zirkus JAKHOLINO“ ist nur möglich, w

eil viele Menschen aus dem gesamten Seelsorgebereich Hennef-Ost es mit ihrem ehrenamtlichen Engagement möglich machen. Sei es die jugendlichen und erwachsenen Betreuer, die ihre Ferien und Urlaub dafür einsetzen, oder die zahlreichen Kuchenspenden der Mütter und auch der Väter, die beim Auf-/Abbau helfen. Alle sind Teil dieses Projektes, welches in der Galavorstellung Freitagsabends seinen Höhepunkt erreicht.


Der JAKHO braucht unbedingt personale Verstärkung, damit diese Aktion auch in den nächsten Jahren möglich ist. Wir sind über jede Hilfe (und sei sie nur stundenweise) dankbar!


Melden können Sie sich unter kontakt@jakho.de, sowie den Kontaktdaten auf www.jakho.de.


Werden Sie ein Teil der Aktion – die Kinder werden es Ihnen danken!

Zurück