Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Selig, die Frieden stiften - Kinder-Friedens-Treff
28.09.2019 - 10 - 14 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen
Männerwanderung
29.09.2019 - 9 Uhr Kirche oder 9:30 Margarethenhöhe
Zirkus JAKHOLINO
21.10.2019 - für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
30.11.2019 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth

"Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter"

 

Schwestern und Brüder,

im Lukasevangelium Kapitel 10 findet sich eine Sammlung von Anweisungen, mit denen Jesus damals um die 70 Jünger jeweils zu zweit in die umliegenden Dörfer aussandte, um in seinem Namen a) Kranke zu heilen b) die Nähe des Reiches Gottes zu verkündigen und c) das unmittelbar bevorstehende Kommen und Wirken Jesu anzukündigen.

Interessanter Weise handelte es sich bei diesen 70 Jüngern nicht um die 12 Apostel (die „Vorfahren“ unserer heutigen Bischöfe), sondern um ganze gewöhnliche Menschen aus dem größeren Freundeskreis rund um Jesus, in die der Herr sein Vertrauen setzte – und er wurde nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil.

„Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter“, sagte Jesus bei dieser Gelegenheit, und wir haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen können heute davon auch ein Lied singen. Umso mehr freuen wir uns voller Dankbarkeit über jedes Mädchen und jeden Jungen, über jede Frau und jeden Mann, die (der) sich in den Dienst für das Reich Gottes auf ihre (seine) ganz individuelle Weise einsetzt. So geschieht sehr viel Gutes in unserem Seelsorgebereich – manches für die Gemeinde sichtbar, sehr vieles unsichtbar im Verborgenen und weit entfernt von den Augen der Öffentlichkeit.

Heute freuen wir uns in ganz besonderer Weise, denn der Herr hat eine junge Frau in seinen Ernte-Dienst gerufen – unsere Carmen Hegner! Nach erfolgreichem Abschluss der umfangreichen Studien- und Ausbildungszeit ist sie nun von unserem Bischof feierlich beauftragt und ausgesandt worden, in unserem Seelsorgebereich als Pastoralreferentin zu wirken.

Ernte-Dienst? Wie bitte? Was ist das denn?

Die „Ernte“, das sind vor allem Menschen, die die befreiende Frohe Botschaft (= Evangelium) Jesu von der Liebe Gottes noch nicht kennen – oder zu wenig kennen. Manchmal trifft man die „Ernte“ innerhalb unserer römisch-katholischen Gemeinden, manchmal weit entfernt davon, oft überraschend in wertvollen Gesprächen in unvorhersehbaren (Lebens-) Situationen.

Dieser Ernte-Dienst will andere nicht belästigen oder auf die Nerven gehen, aber er ist ein Zeichen der Liebe Gottes: Frauen und Männer, die begeistert und fundiert vom Reich Gottes erzählen können, sind Anlaufpunkte für Menschen, die auf der Suche sind; wunderbar.

Liebe Carmen,

ich wünsche Dir Gottes Segen und Schutz, seine Inspiration und Energie, seinen Trost und seine Ermutigung für Deinen wertvollen Ernte-Dienst im Namen des Herrn. Mein Gebet begleitet Dich und Deine liebe Familie J.

Herzliche Grüße

Diakon Matthias Linse

 

Pfarrnachrichten per E-Mail - ein Service des Pastoralbüros

(tg) Im Juli 2018 feierten die Pfarrnachrichten ein kleines Jubiläum: vor fünf Jahren erschienen erstmals die gemeinsamen Pfarrnachrichten für den Seelsorgebereich Hennef-Ost. Neben dem Pfarrbrief "Kreuz & Quer" und dem Internetauftritt des Seelsorgebereichs sind die Pfarrnachrichten ein wichtiges gemeinsames Medium für alle fünf Pfarrgemeinden.


In erster Linie informieren die Pfarrnachrichtenüber die Gottesdienste und deren Intentionen im Seelsorgebereich an den nächsten Wochenenden. Unter der Rubrik: "Was - Wann - Wo, Aktuelles aus den Pfarreien" finden Sie in kurzer und übersichtlicher Form alle relevanten Termine in den Pfarrgemeinden sowie die Öffnungszeiten der Kontaktbüros. Auch die aktuellen Kontaktdaten der Seelsorger des Pastoralteams können Sie den Pfarrnachrichten entnehmen.


In der Regel erscheinen die Pfarrnachrichten alle zwei Wochen. Neben der gedruckten Version sind die Pfarrnachrichten auch auf der Internetseite des Seelsorgebereichs verfügbar.


Mittlerweile bietet das Pastoralbüro einen besonderen Service für Sie: Sie können die Pfarrnachrichten auch per Mail erhalten. Dann stehen Ihnen die neuesten Informationen bereits mittwochs und nicht erst am Wochenende zur Verfügung.


Wenn Sie diesen neuen Service nutzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:
tanja.gross@seelsorgebereich-hennef-ost.de.


Und nicht zuletzt: jede nicht gedruckte Seite ist Ihr Beitrag zum Umweltschutz!