Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Zirkus JAKHOLINO
21.10.2019 - für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren
Taizégottesdienst
08.11.2019 - 19 Uhr, St. Maria Himmelfahrt, Bröl
Gang des Gedenkens
10.11.2019 - ab 15 Uhr, St. Michael, Geistingen
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
16.11.2019 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
30.11.2019 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth

Ich schaue ihn an, und er schaut mich an

 

Liebe Schwestern und Brüder,

 

am Samstag, den 9. November 2019, halten wir in unserem Seelsorgebereich – und für unseren Seelsorgebereich den Tag des Ewigen Gebets, in diesem Jahr in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Bödingen.

 

“Die Feier der Eucharistie ist Quelle und Gipfel allen kirchlichen Tuns“, so haben es die Väter des Zweiten vatikanischen Konzils deutlich formuliert. Da wir an die Realpräsenz Christi im Leib Christi glauben, an die wirkliche und bleibende Gegenwart in der Hostie, die wir sehen, ist es geradezu logisch, dass wir Christus unter der Gestalt des Brotes verehren, ja anbeten. Er ist da und wir sind da, ich bin da. 

 

So hörte ich einmal einen Theologieprofessor die Anbetung als “verweilendes Empfangen“ bezeichnen. Wenn wir Christus anbeten, tun wir also eigentlich nicht etwas, außer dass wir uns vor ihn stellen, sondern wir verweilen bei ihm und empfangen schlicht ihn. Vom Heiligen Pfarrer von Ars wird die Begebenheit berichtet, dass er sehr häufig einen Bauern allein in der Kirche einfach dasitzen sah und fragte ihn, was er da mache. Angesichts des Altars mit dem Tabernakel antwortete der darauf: “Ich schaue ihn an, und er schaut mich an.“ 

 

Aus Ihrer Lebenserfahrung heraus kennen Sie viele Situationen, wo Menschen einander anschauen und einfach strahlen, glücklich sind und aus diesem Erleben etwas in den sogenannten grauen Alltag mitnehmen. In diesem Zusammenhang möchte ich auch hinweisen auf die wundervollen bekannten Kirchenlieder „Deinem Heiland“ und „Gottheit tief verborgen“ mit all ihren Strophen.

 

Sie sind herzlich eingeladen zu den Betstunden in Bödingen! Sehr gerne nehmen wir auch Ihre Gebetsanliegen mit vor das Allerheiligste. Dazu stehen in allen fünf Pfarrkirchen unseres Seelsorgebereiches Fürbittkästen bereit.

 

Ihr Reinhard Friedrichs, Pfarrvikar

 

Pfarrnachrichten per E-Mail - ein Service des Pastoralbüros

(tg) Im Juli 2018 feierten die Pfarrnachrichten ein kleines Jubiläum: vor fünf Jahren erschienen erstmals die gemeinsamen Pfarrnachrichten für den Seelsorgebereich Hennef-Ost. Neben dem Pfarrbrief "Kreuz & Quer" und dem Internetauftritt des Seelsorgebereichs sind die Pfarrnachrichten ein wichtiges gemeinsames Medium für alle fünf Pfarrgemeinden.


In erster Linie informieren die Pfarrnachrichtenüber die Gottesdienste und deren Intentionen im Seelsorgebereich an den nächsten Wochenenden. Unter der Rubrik: "Was - Wann - Wo, Aktuelles aus den Pfarreien" finden Sie in kurzer und übersichtlicher Form alle relevanten Termine in den Pfarrgemeinden sowie die Öffnungszeiten der Kontaktbüros. Auch die aktuellen Kontaktdaten der Seelsorger des Pastoralteams können Sie den Pfarrnachrichten entnehmen.


In der Regel erscheinen die Pfarrnachrichten alle zwei Wochen. Neben der gedruckten Version sind die Pfarrnachrichten auch auf der Internetseite des Seelsorgebereichs verfügbar.


Mittlerweile bietet das Pastoralbüro einen besonderen Service für Sie: Sie können die Pfarrnachrichten auch per Mail erhalten. Dann stehen Ihnen die neuesten Informationen bereits mittwochs und nicht erst am Wochenende zur Verfügung.


Wenn Sie diesen neuen Service nutzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:
tanja.gross@seelsorgebereich-hennef-ost.de.


Und nicht zuletzt: jede nicht gedruckte Seite ist Ihr Beitrag zum Umweltschutz!